Schulsport

Profilbild von Paul Heinrich - Ressortleiter für Schulsport der DTU Jugend

Paul Heinrich

Ressortleiter | Schulsport


Profilbild von Mike Paustian - Schulsportreferent der DTU Jugend

Mike Paustian

Referent | Schulsport

Aufgaben

  • Ausbildung der Schulsportlehrer
  • Verwaltung der Schulsportlehrer
  • Vergabe der Schulsportlizenzen
  • Überprüfung und Ahndung bei Missbrauch der Schulsportprüferlizenz
  • Fortbildung der Schulsportlehrer

Ziele

Uns ist es vor allem wichtig, neue Schulsportlehrer in jedem Landesverband der DTU auszubilden. Durch die Ausbildung zum Schulsportlehrer/zur Schulsportlehrerin wollen wir standarisierte Qualität verbreiten. Daraus ergeben sich positive Effekte für die jeweiligen Vereine, Landesverbände und der DTU.

Vereine können durch die Kooperationen mit Schulen neue Mitglieder gewinnen. Durch die DTU Schulsportprüfungen, welche auch in der DTU Datenbank eingetragen werden, werden interessierte Schüler und Schülerinnen an ihren Verein gebunden.Wir können ihnen aber auch durch das Schulsportkonzept eine neue Sichtweise für das Kinder und Jugendtraining aufzeigen. Desweiteren sind sie durch die DTU-Schulsportprüferlizenz in ihren Schulklassen unabhängig gegenüber anderen Prüfern.

Die Landesverbände profitieren in erster Linie durch den späteren Vereinszuwachs, ebenso wie auch die Deutsche Taekwondo Union (DTU). Durch die Erweiterung des Mitgliederstamms der einzelenen Vereine können so auch neue Talente gefunden und gefördert werden. Aber auch das Ansehen des Taekwondos wächst durch diese Kooperationen.

Neuerungen im Schulsport

Informationen zu Neuerungen im Schulsport befinden sich hier!

Schulsportdoboks

Informationen zu Schulsportdoboks befinden sich hier!