Diese Webseite verwendet Cookies.

Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Webseite zu verbessern.
Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklärst Du dich mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden.

Datenschutzerklärung

17. Mai 2018 | Lehrwesen

10 Jahre, 20 Ausbildungen, 400 Schulsportlehrer

Vom 4. bis zum 6. Mai 2018 fand in Leipzig die 20. Schulsportlehrer-Ausbildung statt.

In gewisser Weise war diese Ausbildung ein ganz besonderes Jubiläum. Vor 10 Jahren startete die DTU Jugend mit der ersten Schulsportlehrer-Ausbildung. In Leipzig war es nun die 20. Ausbildung und des Weiteren wollte es der Zufall so, dass es nun mit den Absolventen dieser Ausbildung exakt 400 lizensierte Schulsportlehrer der Deutschen Taekwondo Union in Deutschland gibt.

Zu dieser Ausbildung reisten die Teilnehmer aus Niedersachsen, Baden Württemberg, Sachsen und dem Saarland an. Es gab eine tolle Gruppendynamik innerhalb dieser Gruppe, welche auch von den Teilnehmern als sehr gut bewertet wurde. Sehr interessant war auch, dass zwei der Teilnehmer selbst über eine Taekwondo Schulsport AG eines DTU Taekwondo Schulsportlehrers zum Taekwondo gekommen sind und sich aus diesem Grund besonders für die Ausbildung interessierten.

Dies zeigt, dass das Konzept funktioniert.

Der neue Ressortleiter Paul Heinrich erstellte für die Ausbildung erstmals einen anonymen Feedback Bogen, in dem die Teilnehmer den Lehrgang und den Referenten bewerten konnten und ihre Wünsche und Erwartungen, aber auch ihre Kritik mitteilen konnten.

Diese wird in den nächsten Tagen dann ausgewertet, um so die Qualität auch in Zukunft weiter zu steigern.